Toskana NachbarregionenUmbrien

Lago Trasimeno Umbrien

Montecolognola

Fotostrecke

Ein Urlaub am Lago Trasimeno in Umbrien verspricht Abwechslung. In dieser Ferienregion zwischen Toskana und Umbrien vereinen sich Geschichte und Kultur mit sportlichen und kulinarischen Höhepunkten. Auch in puncto Umweltschutz und nachhaltigem Tourismus weist der Trasimenische See interessante Aspekte auf.

Daten und Fakten

Der Lago Trasimeno in der umbrischen Provinz Perugia ist der viertgrößte See Italiens. Mit einer Oberfläche von ca. 126 km² liegt er 256 m über dem Meeresspiegel, die maximale Tiefe beträgt ca. 6 m.

Die Region des Lago Trasimeno umfasst 8 Gemeinden. Unmittelbar am Seeufer liegen  Castiglione del Lago, Passignano sul Trasmino, Magione und Tuoro sul Trasimeno. Oberhalb des Sees, eingebettet in eine sanfte Hügellandschaft befinden sich die Gemeinden Città della Pieve, Panicale, Paciano und Piegaro. Es gibt zahlreiche Ferienunterkünfte am Lago Trasimeno, die sich dank des dort praktizierten „sanften Tourismus“ harmonisch in die Landschaft einfügen.

Neben dem Tourismus ist der Fischreichtum des Lago Trasimeno eine wichtige Einnahmequelle für die Anwohner des Sees. 18 verschiedene Fischarten tummeln sich in dem relativ flachen Gewässer, unter anderem Aale, Karpfen, Flussbarsche und Seehechte.

Das Ufergebiet des Lago Trasimeno ist eher dünn besiedelt, die unmittelbare Uferlandschaft wird geprägt von Schilfgewächsen und Sumpfpflanzen, z.B. Sumpf-Schwertlilie, Wasserlinse, Weiße Seerose oder Teichbinse. Steineichenwälder sowie Getreide-, Mais- und Tabakfelder gehören zum weiteren Umfeld des Trasimenischen Sees.

Der See wird häufig von Zugvögeln als Rastplatz genutzt. Häufig sieht man dort Reiher, Eisvogel, Stockente oder Haubentaucher. Auch Adler oder Uhu beanspruchen den Lago Trasimeno als ihr Revier.

Innerhalb des Sees liegen drei kleine Inseln:

Isola Maggiore

Mit einer Fläche von ca. 23 Hektar und nur 1 km vom Festland entfernt liegt das idyllische Eiland Isola Maggiore, das während der Hauptsaison ein sehr begehrtes Touristenziel ist. Die Insel ist nur mäßig bewohnt und die Einwohner leben hauptsächlich vom Tourismus. Um etwas über die Geschichte der Insel zu erfahren, empfiehlt sich ein Besuch des Centro di Documentazione sull’Isola Maggiore in der Casa del Capitano del Popolo. Ebenfalls sehr sehenswert sind die beiden aus dem Mittelalter stammenden Getreidemühlen, von der eine nur noch als Ruine zu besichtigen ist.
Ein schöner Rundweg führt um die Insel herum.

Isola Minore

Diese ca. 6,5 Hektar große Insel ist in Privatbesitz und unbewohnt.

Isola Polvese

Die ca. 64 Hektar große Insel ist als Naturschutzgebiet ausgewiesen. Die größte der drei Inseln am Lago Trasimeno ist beispielhaft, was Umweltschutz und Nachhaltigkeit betrifft. Ein Umwelterziehungs- und Forschungspark für Aus- und Weiterbildung hat dort seinen Sitz.

Projekt Living Lakes

Seit 2006 gehört der Lago Trasimeno dem Projekt „Living Lakes“ an. Dies ist ein Projekt der gemeinnützigen Umweltstiftung Global Nature Fund, die im Jahr 1998 gegründet wurde. Living Lakes wurde mit dem Wunsch gegründet, den Seen als wichtige Lebensräume für Tiere und Pflanzen sowie als Süß- und Trinkwasserreserven der Erde einen besonderen Schutz zukommen zu lassen. Gefördert werden umwelt- und sozialverträgliche Entwicklungen der Seenregionen. So trägt Living Lakes zum Erhalt der natürlichen Lebensgrundlagen bei. Im Jahr 2008 wurde Living Lakes von der UNO ausgezeichnet für seine Arbeit zum Schutz der Ökosysteme.

Wandern am Lago Trasimeno

Die Vielfältigkeit und Schönheit des Lago Trasimeno lässt sich am besten zu Fuß, mit dem Rad oder zu Pferd entdecken. Es gibt 16 Rundwanderwege um den See, gekennzeichnet mit weißroten Wegmarkierungen nach dem Standard des Italienischen Alpenvereins (CAI).
Ein ca. 36 km langer Radwanderweg, der überwiegend ohne Steigungen verläuft, ist ebenfalls gekennzeichnet. Die nicht asphaltierten Wege führen führen durch Schilfzonen und Felder. Der Radweg verläuft zum Teil auch über Ortsdurchgangsstraßen.

Freizeitangebote

Die Urlaubsregion Lago Trasimeno wartet mit einem abwechslungsreichen Freizeitangebot auf seine Besucher.

Der Badesee lockt natürlich mit verschiedenen Möglichkeiten des Wassersports wie Angeln, Schnorcheln, Segeln, Windsurfen und Wasserski. Die Segelschule am Yachthafen von Passignano gibt Segelkurse und es können Segelboote gemietet werden. In einigen der insgesamt 6 öffentlichen Badestränden können Surfbretter gemietet werden. Auch Wasserski-Kurse oder Surfunterricht werden angeboten.

In dem Ort Panicale gibt es den 9-Loch-Golfplatz Lamborghini.

In und um Castiglione del Lago herum findet der aktive Urlauber einige Tennisplätze, Sportplätze und eine Minigolfanlage. Es gibt einige Reiterhöfe, die Reitunterricht geben oder geführte Reitausflüge um den Lago Trasimeno herum anbieten. Dem Thema Reiturlaub in Umbrien ist ein separater Artikel mit Empfehlung eines Reiterhofes gewidmet: Reiturlaub in Umbrien

Ferienunterkünfte Lago Trasimeno

Wer den komfortablen Service eines Hotels in Anspruch nehmen möchte, findet rund um dem Lago Trasimeno vom anspruchsvollen 4-Sterne-Hotel bis zum einfachen 2-Sterne-Hotel ein breites Angebot.

Für Individualisten und Selbstverpfleger bieten sich komfortable Ferienwohnungen oder ein Ferienhaus am Lago Trasimeno an. Toskavista bietet einige sehr schöne Ferienhäuser am Lago Trasimeno an:
Ferienhaus am Lago Trasimeno Villa Ramino
Villa Torre Antica
Villa am Lago Trasimeno – Chiara Luna
Ferienhaus Villa Il Pergolato
Für Campingfreunde befinden sich rund um den See einige schöne Campingplätze.

Die Anreise zum Lago Trasimeno

Anreise mit dem Auto
Es bieten sich zwei Möglichkeiten an:
Die Autobahn A1 Florenz-Rom mit der Ausfahrt Valdichiana von Norden kommend bzw. vom Süden kommend die Ausfahrt Chiusi-Chianciano Terme.
Von der E45 aus nimmt man die Ausfahrt Richtung Perugia – Lago Trasimeno

Anreise per Bahn
Die Bahnlinie Mailand-Florenz-Rom bietet als Möglichkeit den Bahnhof in Castiglione del Lago oder Terontola (Umsteigemöglichkeit Richtung Perugia)
Die Bahnlinie Florenz-Perugia-Foligno-Ancona bietet die Haltemöglichkeiten Tuoro sul Trasimeno, Passignano sul Trasimeno und Magione.
Fahrplaninformationen findet man hier: www.trenitalia.it

Anreise per Bus
Für die Region des Lago Trasimeno gilt der Hauptbusbahnhof in Perugia als wichtigste Anlaufstelle. Die Buslinie verbindet jeweils die Orte des Nordufers mit denen des Südufers.
Informationen zum Busverkehr: www.apmperugia.it

Anreise mit dem Flugzeug
Bei einer Anreise mit dem Flugzeug ist der Internationale Flughafen von Umbrien S. Egidio in Perugia die naheliegendste Möglichkeit. Der Flughafen befindet sich zwischen den Städten Perugia und Assisi. Der Lago Trasimeno ist mit dem Auto in ca. 0,5 Std. erreichbar.

Karte Lago Trasimeno

Fotostrecke Lago Trasimeno

Ferienunterkünfte in Umbrien

21 Treffer. Seite 1 von 5.
Personen Preis
21 Treffer. Seite 1 von 5.
Personen Preis

Stichwort: