Toskana TippsToskana ReisetippsToskana Tipps

Toskana – die aktuelle Situation

Fotostrecke

Liebe Toskana-Reisefreudige,

Covid 19 bringt jeden Tag neue Herausforderungen mit sich. Allen Menschen, die auf Hochtouren daran arbeiten, Leben zu retten, unser System aufrecht zu erhalten und unsere Gesellschaft zu stützen, gebührt höchster Respekt und Dankbarkeit. Ebenso aber auch all den Menschen, die in dieser Situation ihren Humor nicht verlieren, die ihren Nächsten hilfreich zur Seite stehen und einen respektvollen Umgang miteinander pflegen.

Die momentane Situation lässt uns in vielen Lebensbereichen pausieren. Manch einer ist für diese „Zwangspause“ des Alltags dankbar und wird vielleicht mit neuen Erkenntnissen und einem neuen Bewusstsein aus dieser Zeit hervorgehen. Andere wiederum können diese nicht selbst gewählte Pause nicht gut aushalten und sehnen sich die „Normalität“ wieder herbei.

Viele Dinge des bisherigen Alltags erscheinen plötzlich klein und nichtig, geradezu überflüssig. Jedoch bei vielen von uns bleibt eine große Sehnsucht bestehen: die Sehnsucht nach dem Reisen; das Planen des nächsten Urlaubs, die ersehnte Auszeit im fremden Land; die verlockende Aussicht auf das Unbekannte.

“Wir reisen nicht, um dem Leben zu entfliehen, sondern damit uns das Leben nicht entflieht.” – Anonymous

Momentan sind Urlaubsreisen tabu und wir alle wissen leider nicht, wann wir wieder in die Ferne schweifen können. 

Jedes Land hat seine eigenen Auflagen und Reisebeschränkungen. Wir möchten Ihnen nachfolgend gerne die aktuellen Informationen zur Lage hinsichtlich des Coronavirus in der Toskana geben (Stand 05. Mai 2020):

Generell wird vor nicht notwendigen, touristischen Reisen in das Ausland derzeit gewarnt, dies gilt bis auf weiteres vorerst bis einschließlich 14. Juni 2020.

Stand 05.05.2020:
Seit Wochenbeginn dürfen die italienischen Bürger  wieder Sport im Freien ausüben und Spazierengehen. Auch Industrie und Bauwirtschaft fahren ihre Produktion wieder hoch. Die meisten Geschäfte bleiben allerdings noch geschlossen. Bars und Restaurants dürfen bis Juni  nicht öffnen, aber einen Liefer- oder Abholservice anbieten. Museen und Kleinhandel sollen erst ab 18. Mai wieder öffnen dürfen. Schulen und Kitas bleiben bis September geschlossen.

Im öffentlichen Nahverkehr gelten die üblichen Abstandsregelungen und es besteht Maskenpflicht.

Häfen, der Flughafen Pisa Galileo Galilei, Bahnhöfe und Autobahnen sind geöffnet und in Betrieb. Auch der Flughafen in Florenz ist ab dem 4. Mai 2020 wieder geöffnet. Die Durchreise ist nach wie vor nur aus dringenden Gründen gestattet. Öffentliche Verkehrsmittel fahren teilweise mit eingeschränktem Fahrplan.

Möchten Sie Ihre bereits gebuchte Ferienunterkunft in der Toskana aufgrund der Corona-Epidemie stornieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an uns: info@toskavista.de

Wir versuchen, Sie auf dem Laufenden zu halten und über evtl. Veränderungen zu informieren.
Bleiben Sie gesund und hoffnungsvoll!

Herzlichst, Ihre Susanne Geilenkirchen
Toskavista