Toskana TippsToskana Reisetipps

Aktivurlaub in der Toskana

Fotostrecke

Radfahren / Mountainbiken in der Toskana

Gerade die sanften Hügellandschaften in der Chianti-Region laden zum Radfahren ein. Diese Region hat eine (kostenlose) Broschüre mit Empfehlungen für Radtouristen herausgegeben: „Die Toskana mit dem Fahrrad entdecken“.

Segeln in der Toskana

Auch die Freunde des Segelsports können an der toskanischen Küste auf ihre Kosten kommen. Entlang des gesamten Küstenstrichs gibt es Sporthäfen oder auch Segelschulen. Motorbootsport ist insbesondere möglich von Marina di Massa aus, Forte dei Marmi, Livorno und Porto Santo Stéfano und nicht zuletzt Punta Ala, wo sich der größte Yachthafen der toskanischen Küste befindet.

Tauchen in der Toskana

Unterwassersport ist besonders interessant an den Felsenküsten der Inseln und in Abschnitten der Etruskischen Küste.

Tennis

Jede größere Stadt und jeder Erholungsort besitzt mindestens einen Tennisplatz. In den meisten Clubs sind Gäste willkommen. Besonders viele Tennisplätze findet man an dem Küstenstrich der Versilia.

Wandern in der Toskana

Die örtlichen Wandervereine sowie der Club Alpino Italiono CAI haben inzwischen ein beachtliches Wandernetz ausgeschildert. Besonders erschlossen ist das Gebiet des Monte Amiata, die Garfagnana, Casentino und Mugello sowie immer mehr die Chianti-Region.

Weitere nützliche Informationen zur Reiseregion Toskana finden Sie hier: Toskana A-Z

Stichwort: