Toskana am MeerEtruskische KüsteToskana TippsToskana AusflugszieleToskana TippsToskana Events

Livorno – Hafenstadt an der etruskischen Küste

Livorno

Livorno – moderne Hafenstadt mit einem der bedeutendsten Häfen Italiens. Als Ausgangspunkt für die Fähren zu zahlreichen italienischen Inseln wie Elba, Sardinien, Sizilien oder Korsika ist diese hübsche Hafenstadt bekannt. Doch Livorno hat mehr zu bieten.

Die Stadt Livorno nennt nicht nur einen der größten Seehäfen Italiens ihr Eigen. Es ist auch die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz. Livorno liegt ca. 20 km südwestlich von Pisa an der Etruskischen Küste. Dieser Küstenabschnitt der Toskana lädt zu einem Badeurlaub ein und reizt dabei mit langen Sandstränden und auch kleinen Badebuchten.

Zurück zu den Vorzügen der Stadt Livorno.
Die einstige Renaissance-Stadt wurde während des 2. Weltkrieges leider arg beschädigt und einige der baulichen Schönheiten der Stadt wurden zerstört. Die unter der Familie der Medici errichtete Stadtanlage Fortezza Vecchia ist aber dennoch gut zu erkennen und zu besichtigen.

Der Dom von Livorno – il Duomo San Francesco di Assisi im Zentrum der historischen Altstadt erinnert noch an die Zeit der Renaissance. Er wurde im Jahr 1606 erstmals fertig gestellt und im 18. Jahrhundert erweitert. In jedem Falle ist der Dom eine der größten Sehenswürdigkeiten in Livorno.

Venezia Nuova wird das Altstadt-Viertel genannt, welches wegen der vielen kleinen Kanäle an Venedig erinnert. Man kann dort noch viele alte Gebäude bestaunen, z. B. die Festungsanlage Fortezza Nuova. Sie wird komplett vom Festungsgraben Fosso Reale umschlossen.
Es werden auch touristische Bootstouren angeboten, um die Kanäle zu erkunden und einige Sehenswürdigkeiten vom Wasser aus zu betrachten. 

Der nördliche Teil des Hafens wird als Handelshafen genutzt, der südliche Teil in der Nähe der Altstadt stellt den Fährhafen mit regelmäßigen Transfers zu den Inseln Sardinien, Korsika und einigen Inseln des Toskanischen Archipels dar.

Die Jugendstilvillen und Hotels an den Abhängen zum Meer bieten einen malerischen Anblick und sind quasi ein Aushängeschild für einen exclusiven Urlaub an der Etruskischen Küste.

Die hauptsächlich felsige Küste zwischen Livorno und Quercianella wird durch einige Sand- und Kiesstrände unterbrochen. Im hügeligen Hinterland verstreut liegen einige sehr hübsche Kleinstädte.

Regelmäßige Termine und Events in Livorno

Der tägliche Fischmarkt an der alten Hafenmole zwischen Fortezza Veccia und dem Denkmal der Vier Mohren“ ist sehr bekannt und sehenswert.

Letzte Aprilwoche – Trofeo Accademia Navale e Città di Livorno Internationaler Segelwettbewerb verschiedener Klassen (Teilnahme von ca. 500 Teams). Zeitgleich finden im Rahmen dieses Events Ausstellungen, Konzerte und Theateraufführungen statt.

Zweiter Sonntag im Juni – Coppa Risi’atori Ruderwettbewerb der Stadviertel Livornos zwischen dem Hafenbecken des Porto Mediceo und dem Turm der Meloria.

Letzter Samstag im Juni – Coppa „Ilio Barontini“ Ruderwettbewerb auf den Stadtgräben Fossi Medicei.

Zweiter Sonntag im Juli – Palio Marinaro Zwischen dem Hafen und der Badeanstalt Pancaldi messen sich Teams in einem Ruderwettbewerb.

Livorno Bildergallerie

Unterkünfte in der Region Livorno und der Etruskischen Küste

27 gefunden. Seite 1 von 3.
Sortierung: Titel Preis
Herbst-Rabatt 15% bis 24.10.2020 und 20% im Zeitraum 24.10. bis 17.11.2020 !
Bitte erfragen Sie die aktuellen Rabattangebote direkt beim Anbieter
5% Frühbucher-Rabatt 2021 bei Buchung bis zum 15.02.2021
27 gefunden. Seite 1 von 3.
Sortierung: Titel Preis

Stichwort: